1

Moss Rose / Caton & Ophélie / Duct Hearts / Child Meadow – Split 12″

Moss Rose / Caton & Ophélie / Duct Hearts / Child Meadow - Split 12“(16:51, Vinyl, Time As A Color, 2018)
Manchmal darf, ja MUSS es ein wenig lauter sein. In diesem Zusammenhang ist vorliegende Split-EP wahrlich eine gute Partie. Sieben Label, nämlich Time As Color, Friendly Otter, Keep Hope Productions, HC4LZS, Adorno Records, Dingleberry und Dreaming Gorilla Records waren an dieser Produktion beteiligt, welche dann vier Bands aus vier Ländern präsentiert. Im Großen und Ganzen rangiert die Split 12“ unter dem File Post Metal/Screamo, was ja recht eine weit gefasste Kategorisierung ist.

Sie wird den vier auf diesem Split-Release enthaltenen Vertretern eben dieser dann aber auch gerecht wird. Mit Moss Rose aus Großbritannien, Caton & Ophélie aus Kanada, den bayerischen Duct Hearts, die im letzten Jahr mit dem epochalen Album „Feathers“ debütierten sowie den französchen Child Meadow ist diese Veröffentlichung auch international hochwertig besetzt, wobei die Bandbreite von fast schon schwarz metallischen Scream-Breitseiten von Moss Rose bis zum harmonischen Breitwandpostrock der Duct Hearts reicht. Die vier Bands versammeln sich auf dem Vinyl auf der A-Seite, die B-Seite ist derweil bedruckt.
Bewertung: 10/15 Punkten

Surftipps zu Duct Hearts:
Facebook
Bandcamp