Businessmen – This Means Business (EP)

Businessmen - This Means Business (FinestNoise, 2018)(8:40, CD, Digital, FinestNoise/CDBaby, 2018)
Manchmal reichen nur Momente, um sich ein Bild von einer Angelegenheit zu machen beziehungsweise dafür, dass sich diese Sache irgendwo hineinbrennen kann. Mit noch nicht einmal neun Minuten meinen es die Businessmen hinsichtlich selbst auferlegter Kurzweil mit uns schon irgendwie gut. Gerade einmal drei Tracks umfasst des Debüt der Stonerweirdos aus, nein, nicht dem Joshua Tree, sondern aus Berlin-Marzahn. Geht nicht? Geht doch! Das Trio beweist mit „This Means Business“, dass gut abgehangener Rock nicht auf bestimmte territoriale Eigenschaften beschränkt sein muss.

Die Businessmen’n women sind in ihrem selbst auserwählten Biz dann auch reichlich kreativ aktiv, machen hier schon mal auf Kyuss (‘Slingshot Lady’) oder QOTSA (‘Heart Attack Man’), nur um gleich darauf den Lenny, also den Kravitz, heraushängen zu lassen (‘This Means Business’). Derweil man den Song im Dreiminutenformat wieder populär macht drängt sich dennoch die Frage auf – ist das alles? Weil es einem dann doch irgendwie nach noch mehr verlangt.
Bewertung: 11/15 Punkten (CA 11, KR 12)

Surftipps zu Businessmen:
Homepage
Facebook
YouTube
Bandcamp