The Mute Gods – Tardigrades Will Inherit The Earth

0

(52:00, CD, InsideOut Music/Universal, 2017)
Hinter The Mute Gods scheint doch etwas mehr als nur ein kurzfristiges Projekt zu stecken. Denn knapp ein Jahr nach dem formidablen Debüt „Do Nothing Till You Hear From Me“ liegt bereits das Nachfolgewerk des Trios mit Nick Beggs, Roger King und Marco Minnemann vor.

Die Band beschäftigt sich hier mit menschlichen Befindlichkeiten und der  Zerbrechlichkeit der Weltordnung. Auch wenn sie  dementsprechend musikalisch etwas düsterer, melancholischer und in Nuancen deutlich härter unterwegs ist, gelingt doch einmal mehr ein spannungsgeladener Ritt zwischen diversen Stilen. Ob nun poppige, griffige Melodien, vertrackte Instrumentalpassagen oder wuchtiger, tiefgründiger Art- und Progressive Rock in moderner Klangästhetik – The Mute Gods machen definitiv ihr eigenes Ding. Was sie aufgreifen, versehen sie mit einer sehr individuellen Note.

Im Gegensatz zum Debüt verzichtete die Band diesmal auf namhafte Gastmusiker und spielte bis auf kleinere Beiträge der Gastsängerinnen Lula Beggs und Lauren King alles im Alleingang ein. Der instrumentale Opener ‚Saltatio Mortis‘ dient als sinfonische, dramatische Einleitung, als eine Art Klagelied, er könnte auch von einem der letzten Steve-Hackett-Alben stammen. Das eingängige ‚We Can’t Carry On‘ versieht kraftvollen Rock und Pop mit einer leicht orientalischen Note. Das ordentlich losrockende ‚The Dumbing Of The Stupid‘ punktet mit treibendem Groove, während  das sanfte , halb-akustische Instrumental ‚Lament‘ auf Atmosphäre setzt.

Insgesamt rockt das sympathische, selbstironische Trio wesentlich direkter auf dem Debüt, allerdings hat „Tardigrades Will Inherit The Earth“ nicht ganz dessen fesselnden Charme. Trotzdem ein überaus gelungenes Album für Hörer, die sich ohne Scheuklappen an kunstvoll verzwirbelten Rock heranwagen.

Wie bei InsideOut üblich, ist das Album in verschiedenen Formaten erhältlich – als CD mit Download Code, als Special Edition im Digipak und als Doppel-LP auf 180-Gramm-Vinyl im Gatefold Cover.
Bewertung: 11/15 Punkten (HK 10, KS 11)

The Mute Gods (Foto: Band)

Surftipps zu The Mute Gods:
Homepage
Facebook
Twitter
Spotify
last.fm

 

 

 

 

 

 

 

Teilen.

Über den Autor

Kristian Selm

Höre eigentlich alles quer durch den bunten Gemüsegarten des Progressive Rocks, vergesse dabei aber auch nicht den Blick über den Tellerrand hin zu "normaler" Rock- und Popmusik, auch wenn mir vom aktuellen Mainstream leider immer weniger gefällt.

Kommentar verfassen

The Mute Gods – Tardigrades Will Inherit The Earth

von Kristian Selm Artikel-Lesezeit: ca. 1 min
0