Sheik Anorak – Let’s Just Bullshit Our Way Through

0

Sheik Anorak - Let's Just Bullshit Our Way Through
(29:47, CD, Gaffer, 2016)
Music ‚made out of pummeling drums and harsh guitars‘. Bei dieser Beschreibung, was Sheik Anourak im Allgemeinen ausmacht, könnte man es auch mit Blick auf „Let’s Just Bullshit Our Way Through“ eigentlich belassen. Oder aber auch nicht. Weil gerade das neue Werk des unter diesem Moniker agierenden Multiinstrumentalisten Frank Garcia schon weitaus mehr ist. Obwohl: Beschäftigt sich man mit jeder einzelnen Platte, die bisher auf das Konto von Sheik Anorak geht, dann stellt man schnell fest, dass so schnell, wie eine stilistische Nische gefunden wurde, diese wieder ad absurdum geführt wird.

„Let’s Just Bullshit Our Way Through“ kommt eben wieder mit jenen ‚pummeling drums‘ sowie ‚harsh guitars‘, aber auch mit Vocals und Bass, womit man die Arrangements schon irgendwie als klassisch rockmusikalisch bezeichnen könnte. Aber so einfach ist es dann doch nicht. Tunes wie „Speaking Voice“ und „From A To Z“ frönen polyrhythmisch dem Afro-Rock, „S. Bari-gool“ und „Upp Med Armarna“ üben sich in crimson’scher ‚Discipline‘.

Und Songs wie „Liar“ oder „Call It Off“ wirken derweil schon einmal wie die frühen Foals.
Bewertung: 12/15 Punkten (CA 12, KR 9)

Surftipps zu Sheik Anorak:
Homepage
Facebook
Bandcamp (Gaffer)
Spotify
Atypeek

Teilen.

Über den Autor

Carsten Agthe

-Vermessungsingenieur -Weltenbummler -involviert in: Ornah-Mental, Nostalgia, Vanille & The Woodpeckers, Palin-Drone, Stella Maris, Das Zeichen (RIP), Schl@g, Karmacosmic...

Antworten

Sheik Anorak – Let’s Just Bullshit Our Way Through

von Carsten Agthe Artikel-Lesezeit: ca. 1 min
0