Gandalf’s Fist geben Sprecher für „The Clockwork Fable“ bekannt

0

Die in der Grafschaft Cumbria beheimatete englisch-deutsche Prog-Band Gandalf’s Fist hat die Besetzung der „Spoken Word“-Charaktere für ihr kommendes ambitioniertes 3CD-Konzeptalbum  „The Clockwork Fable“ bekanntgegeben, den Nachfolger für das vorzügliche 2014er-Opus „A Forest Of Fey“. Dazu zählen einige zumindest im englischen Sprachraum prominente Sprecher. Die komplette Besetzung liest sich wie folgt:

Mark Benton: Spoken words of The Lamplighter
Zach Galligan: Spoken words of The Steam Ranger
Tim Munro: Spoken words of The Tinker
Alicia Marsh: Spoken words of Eve
Paul Barnhill: Spoken words of Pastor Simon
Bill Fellows: Spoken words of Armistead/Nightkeeper Spy
Paul Kavanagh: Spoken words of The Primarch

Außer den Genannten werden auch Gastsänger für das Projekt erwartet. Bereits bestätigt ist Melissa Hollick (u.a. Bethseda, die schon bei „Forest“ mit der Band zusammengearbeitet hat. Das Werk kann auf der Website von Gandalfs Fist bereits vorbestellt werden. Darüber hinaus gibt es dort umfangreiche Informationen zum Konzept des Albums und zu den Fortschritten bei dessen Produktion. Das Veröffentlichungsdatum für „The Clockwork Fable“ steht noch nicht fest.

Surftipps zu Gandalf’s Fist:
Twitter
Facebook
Bandcamp
Soundcloud
Spotify
YouTube
Reverbnation
last.fm
MySpace
Wikipedia

Teilen.

Über den Autor

Dieter Hoffmann

Dass der Prog-Virus hoch infektiös ist, musste ich bereits in meiner frühen Kindheit erfahren. Während meine Schulfreunde noch sorglos Ilja Richters Disco mit The Sweet und den Bay City Rollers schauen konnten, hatte mich mein älterer Bruder bereits in den frühen Siebzigern mit ELP und Yes verkorkst. Mein erster Radiorekorder und die LP-Hitparade von SWF3 gaben mir mit Genesis und Eloy dann den Rest.

Kommentar verfassen