Tapio Ylinen – Nuoruus

0

Tapio_Ylinen(62:28, CD, Eclipse Music, 2012)
Und hier nun das nächste Album aus dem Hause Eclipse Music, diesmal vom Labelchef höchstpersönlich. Aus der bisherigen Erfahrung ist Eclipse Music im Wesentlichen ein im Jazzrock beheimatetes Label mit finnischem Flair. Der Labelboss ist selbst Musiker, also sollte man doch meinen, dass man hier den Label-typischen Sound geboten bekommt. Aber nein, Ylinen überrascht diesbezüglich mit einer etwas anders gearteten musikalischen Ausrichtung. Zwar wird in Heimatsprache gesungen, insofern ist die finnische Atmosphäre durchaus gegeben, aber Jazz-Bereiche werden, wenn überhaupt, nur gestreift. Stattdessen handelt sich eher um eine Mischung aus Melodic Rock und Singer/Songwriter, wobei hauptsächlich elektrische und akustische Gitarren tonangebend sind.

Die Songs sind im Schnitt fünf bis sechs Minuten lang, haben immer wieder mal feine Gitarrenparts im Angebot, und die angenehme Stimme Ylinens passt gut ins Gesamtbild. Keyboardklänge werden nur dezent eingesetzt, schräge oder harte Passagen sind nicht im Programm. Songs wie ‚Tolstoi‘ oder ‚Kultakuume‘ haben fast schon das Zeug zum Ohrwurm. Im abschließenden neunminütigen ‚Viides Vuodenaika‘ übernimmt einleitend das Piano die Melodieführung, später kommt eine an Dire Straits erinnernde Gitarre hinzu. Prog-Elemente sind nur vereinzelt zu vernehmen, „Nuoruus“ überzeugt eher durch melodiöse Rocksongs mit schöner E-Gitarre, wobei auch Blues-Einflüsse spürbar sind. Und dass dies ein Einmannprojekt ist, hört man nun wirklich nicht heraus. Das heißt also im Klartext, Ylinen ist verantwortlich für: Gesang, elektrische und akustische Gitarren, Bass, Tasteninstrumente, Perkussion, Mandoline, Lap Steel Gitarre, Programming.

Respekt, das ist gut gemacht. Auszüge davon hier:

Möglicherweise wird noch eine englischsprachige Fassung des Albums erscheinen. Album Nummer zwei wird sich laut Ylinen dann deutlich mehr in Richtung Prog orientieren. Wir bleiben am Ball!
Bewertung: 9/15 Punkten (JM 9, KR 8)

Surftipps zu Tapio Ylinen:
Homepage (= Tapios Label)
Twitter
Facebook
YouTube
YouTube
Bandcamp
Spotify
„Nuorus“ @ Spotify
Tapio @ Team Up

Teilen.

Über den Autor

Kommentar verfassen